S e e L e b e n

Einblicke in die Lebensgemeinschaften eines Baggersees

 

VDST-Spezialkurs Süßwasserbiologie

für Taucherinnen und Taucher des

TC Uni Stuttgart MANATEES

mit und ohne DTG!

Kursbeschreibung:

Nur wir Taucher können während unserer Tauchgänge die Unterwasserwelt intensiv erleben und beobachten. Doch welche Pflanzen und Tiere kommen in einem See vor? Was ist das besondere an dieser Lebensgemeinschaft? Was spielt sich wirklich “in und an einem See” ab? 
Welche Einflüsse haben die Jahreszeiten? 
Was bedeuten zum Beispiel “Sprungschicht, interne Düngung, Eutrophierung? Und wie funktioniert das “Ökosystem See” überhaupt? Was passiert in einem See, wenn Nutzungen einen See belasten?
Diesen Fragen wollen wir gemeinsam im Degler See auf den Grund gehen.

 

Neben einer theoretischen Einführung und einem ersten Kennenlernen spezieller Arten des SeeLebens (an zwei Abenden in Stuttgart) werden die von zwei Freitauch- oder Geräte-Tauchgängen mitgebrachten Proben mittels Stereolupen und entsprechender Literatur sowie mit der Unterstützung von Biologen untersucht.

 

An einem „Übungstransekt“ wollen wir zum Abschluss eine grobe Abschätzung der Gewäs­sergüte des Degler Sees versuchen.

 

Kursziele:

Neben einer ersten Einführung in die Limnologie größerer Gewässer erhalten die Teil­nehmer auch einen ersten Überblick über die wichtigsten Gruppen der Tiere und Pflanzen in den einheimischen Seen und zu ihren Lebensweisen.

Die Teilnehmer sollen mit diesen Kenntnissen in der Lage sein, durch ein größeres Ver-ständnis der ökologischen Zusammenhänge im See erlebnisreicher zu tauchen sowie den eigenen Einfluss auf den Lebensraum Stehgewässer und das SeeLeben zu minimieren. Darüber hinaus sollen sie mögliche negative Veränderungen in diesem Lebensraum erkennen können.

 

Besonderheit:

Der Kurs ist in Theorie und Praxis sowohl für Freitaucher als auch für Gerätetaucher geeignet!

 

Termine:

Mittwoch, 16. Juli 2014             jeweils 18:00 –  ca. 20:30 Uhr, Universität Stuttgart, Inst. für

Montag, 21. Juli 2014                Biomaterialien und biomolekulare Systeme; Pfaffenwaldring 57, Stuttgart-Vaihingen, Biologisches Praktikum

Samstag, 26. Juli 2014               ganztägig am und im Degler See, Plittersdorf (an diesem Samstag findet dort auch unser Sommerfest statt!)

 

Veranstalter und Ausrichter:

TC Uni Stuttgart Manatees e.V.

 

Organisation und Durchführung:

Prof. apl. Dr. Franz Brümmer; VDST TL 3/0271

Mitglieder der Wissenschaftlichen Tauchgruppe der Universität Stuttgart (WiTUS)

 

TeilnehmerInnen:

Mitglieder des TC Uni Stuttgart Manatees (min. 4 bzw. max. 14 Taucher ab 14 Jahren)

 

Voraussetzungen:

gültige Tauchtauglichkeit

für Gerätetaucher: CMAS*/DTSA Bronze und mind. 20 Tauchgänge

für Freitaucher: DTSA Apnoe** und 20 Tauchgänge

(gemäß Spezialkurs-Ordnung des VDST, Vers. 2014)

 

Mitzubringen sind:

Komplette und Kaltwassertaugliche Tauchausrüstung inkl. DTG bzw. Apnoe-Ausrüstung

Schreibzeug, Tauchpass, Brevet und Logbuch

 

Unsere Tauchgänge:

Die Tauchgänge erfolgen nach den Sicherheitsstandards des VDST und unter Einhaltung der Regeln der Tauchbasis „Tauchfabrik“ am Degler See. Mitgebrachte DTG können dort gefüllt, sowie Equipment ausgeliehen werden.

 

Kosten:

         40 Euro; darin enthalten sind

  • Beurkundung (Einklebeurkunde)
  • das Buch „Süßwasserbiologie“ als kursbegleitendes Skript
  • Tauchgenehmigung für den Degler See am Praxistag

 

Programm:

Mittwoch, 16. Juli 2014:  Theorie I – u.a. Stehgewässerzonierung, jahreszeitl. Veränderungen

Dienstag, 21. Juli 2014:    Theorie II – u.a. Übersicht SeeLeben; Ökologie eines Stehgewässers,

Bestimmung verschiedener Arten von Flußkrebsen; Gewässergüte­bestimmung

Treffpunkt für diese Abendveranstaltungen ist jeweils um 18:00 Uhr die BW Bank-Filiale auf dem Campus Vaihingen der Universität Stuttgart.

 

Samstag, 26. Juli 2014:   selbst organisierte Anreise zum See und Verbringen der Aus­rüst­ungen an den Taucheinstieg bzw. auf den Campingplatz. Danach Treffen um 10:30 Uhr am Taucheinstieg; anschl. Einweisung und 2 Tauchgänge mit Probenahme und Auswertung; Übungen mit UW-Schreibtafel und an einem Transekt; Abschlussdiskussion; Beurkundung.

 

Anmeldung & Anmeldeschluss:

Die Anmeldung kann ab sofort, jedoch bis spätestens 20. Juni 2014 über folgende E-Mail-Adresse erfolgen: suesswasserbio@tc-manatees.de; nach erfolgter Anmeldung wird die Kontonummer des Vereins zugeschickt. Die Anmeldung wird erst mit Eingang der Über­weisung der Seminargebühr gültig.

 

Anerkennung:

Es erfolgt keine schriftliche Prüfung.
Der Kurs schließt bei vollständiger Teilnahme mit dem Sonderbrevet Süßwasserbiologie des VDST bzw. der CMAS ab.


Der Spezialkurs Süßwasserbiologie ist u.a. anerkannt als Voraussetzung für CMAS****.

 

Beurkundung:

Der Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an dem Kurs erfolgt durch den offiziellen VDST-Spezialkurs-Einkleber Süßwasserbiologie am Ende des zweiten Kurstages. Auf Wunsch kann auch eine entsprechende CMAS-Beurkundung erfolgen.

SeeLeben - Ausschreibung SK Süßwasserbiologie
SeeLeben_fb20140520.pdf
PDF-Dokument [81.2 KB]